Montag, 17. Februar 2020

Taschenworkshop im Rotkaehlchen in Weil am Rhein





Ihr Lieben,
durch den Kurs in Meppen am Wochenende kommt dieses posting etwas spät und es sind jetzt schon nur noch wenige Plätze an beiden Tagen frei
Am 10. + 11.10.2020 bin ich zum Taschenworkshop im Rotkaehlchen - wer mag, melde sich bitte ganz schnell im Rotkaehlchen an - per mail, phone, persönlich oder pn... Es tut mir leid, dass ich so spät bin - ich gelobe Besserung....
Buchbar sind 1 und 2 Tage - bei LUDWIG und GLORIETTA bucht bitte direkt 2 Tage.... 
Ich freu mich auf Euch und mal wieder in Weil am Rhein zu Gast zu sein 
Habt es kreativ
Eure Frau elbmarie

Sonntag, 16. Februar 2020

DUFFY UPCYCLING Jeans - die 2. - for DENIMLOVERS



UPCYCLING 2. Teil aus dem Probenähen von DUFFY  - hier seht Ihr zunächst Cornelias Modell - kunstvoll  gepatcht und mit mit Handstickerei versehen.... Hachz....


Die Rückseite natürlich anders als die Vorderseite.... ;-)


Die Seitentasche hat Cornelia gerade geschnitten und ebenfalls bestickt...


Innentasche mit rotem Fähnchen ;0)


Noch wieder anders hat Christiane DUFFY umgesetzt in alten Jeans... Hier gibt das coole Label nochmal einen echten Hingucker


Als Patch hat Christiane snapap gewählt  - ich finde es passt großartig!


Marion - ihreszeichens die Namensgeberin von LUDWIG, hat ebenfalls Ihre Jeanskiste geplündert und ihre Jeansstreifen ziegelartig zusammengenäht... 



Seitlich hat sie die Aufhängerlasche ohne Patch einfach mit einem Sicherungskreuz aufgenäht.


Das coole Gurtband und die Ziersteppnähte... --- einfach klasse
Ich glaub ich muss mal an meine gesammelten Jeansvorräte gehen ;-)
Habt Dank ihr drei für die tollen und einzigartigen Beispiele...!!!!

Ich bin derweil noch in Meppen und mache mich dann heute abend auf den Heimweg. - Bilder vom Kurs findet ihr auf Instagram erstmal in den stories... 

Habt noch einen schönen Sonntag!
Eure Frau elbmarie


Freitag, 14. Februar 2020

DUFFY, ein upcycling Projekt in Jeans - UPCYCLING Teil1


Achtung!!! In diesem und den nächsten posts überflute ich Euch mit Beispielfotos aus unserem Probenähen von DUFFY, meiner kleinen dufflebag....


Unabgesprochen haben 5 meiner Testerinnen die DUFFY in Jeans genäht - und wie ihr hier sehen könnt, völlig unterschiedlich!!! Da kann man gar nicht genug hinschauen....
Ich starte mit der DUFFY von Sabine (instagram und facebook : hexbexhamburg)



Sabine hat eine coole Version gezaubert mit Strassapplikation, Leder und wirklich allem, was eine Jeans zu bieten hat!! Einfach irre....



Marion hat Ihre DUFFY gestreift gestaltet aus verschiedenen gesammelten Jeans... ;-)


Innen in Ihrer DUFFY herrscht ORDNUNG <3 p="">

Aber das sind nur die ersten beiden Jeansexemplare.... da kommen noch mehr ;-)
Ich fahre dann heute mal nach MEPPEN ins Meppener Stöffchen zu Tanja - und wir werden einen lustigen Kurs haben mit ganz viel Spaß und darauf freu ich mich!
Habt einen schönen Freitag und drückt mir die Daumen, dass ich gut ins Emsland komme....

Eure Frau elbmarie

Dienstag, 11. Februar 2020

DUFFY , die kleine DUFFLEBAG in Canvas




Bei meiner DUFFY-Verlosung zum Erscheinen habe ich gefragt, in welchem Material Ihr die DUFFY nähen möchtet. Ganz weit vorne lag auch Canvas. Hier seht ihr nun meine DUFFY in leicht abgewandelter Form in dem canvax light von DECOLINE Kollnau 


DUFFY ist vom Schnitt eigentlich recht simpel gehalten, man muss allerdings die Rundungen der Seitenteile möglichst schon in der Form hinbekommen... 


Der Canvax von Decoline und auch andere Heavy Canvas generell brauchen für DUFFY NICHT verstärkt werden. Hier reicht der stoffeigene Stand völlig aus und nur das Futter kann mit einer leichten H630 in Form gebracht werden.


Die Aufhängerlaschen an der Seite habe ich weggelassen und das Gurtband eingeschlagen aufgenäht. Für die Laschen ist der Canvax und schwerer Canvas generell nicht so gut geeignet, es sei denn, man hat eine richtig gute Nähmaschine mit viel Kraft daheim.
Alle anderen sollten das Gurtband lieber wie im Bild aufnähen oder am Seitenteil oben zwischenfassen und entweder die kurzen Henkel aus schmalem Gurtband, Lederriemen fertigen oder aber wie ich hier einfach weglassen.



Wem das zu schlicht ist, der näht Lederzahlen oder andere Applikationen auf, bestickt die Tasche oder, oder, oder....


Auch wenn der Canvas meist etwas schwerer zu verarbeiten ist, so lohnt es sich der Haptik und Optik am Ende sehr. Bitte beachtet, dass ihr bei Canvas immer eine dickere Nadel einsetzt (90 er mindestens) und ggf. sogar dickeres Garn. Gurtband würde ich bei Canvas immer mit einer 100er Nadel aufnähen, das hilft gerade auch bei kleineren Maschinen sehr etwas mehr Durschlagskraft zu erzielen. 

Ich liebe Canvas und meiner liegt hier schon - vielleicht auch schon für den nächsten Schnitt...
Den Canvax light gibt es bei Decoline in verschiedenen Farben - schaut dort gern mal vorbei..im Vergleich zum englischen Canvas ist er bedeutend günstiger ;-)
Die DUFFY Papierschnitte sind seit heute unterwegs zu Decoline. 


Habt eine kreative Woche....

Eure Frau elbmarie 



Montag, 10. Februar 2020

DUFFY in knuffigweichem Velourssamt



Ist sie nicht knuffig???? DUFFY in dunkelblauem Samt mit weissen Steppnähten  - von Cornelia aus dem Probenähen!!


Ich finde eine echte Tasche auch mal fürs Theater, die Oper und so....


Der silberne Reßverschluss mit dm tollen Zipper unterstreicht den LOOK ;-)


An den Seitenteilen hat Cornelia DUFFY mit echtem silbernen Leder und einem Zierstich in Kontrast versehen.... Na? wie findet ihr diese DUFFY? Mehr von Cornelia findet ihr auf Instagram unter jeansemma ;-)

Habt einen guten Start in die Woche
Eure Frau elbmarie

Donnerstag, 6. Februar 2020

DUFFY, die kleine Dufflebag in japanischem Wachstuch....


Natürlich musste ich noch eine DUFFY in japanischen Wachstuch nähen und diesmal habe ich die schon lang angeschmachteten Käfer von kiseki vernäht. 
Für den Gurt habe ich schlichtes 3cm beites naturfarbenes Gurtbadn genommen und knapp 3 cm breite Kunstlederstreifen aufgenäht. Das widerum habe ich mittig mit einem großen Dreifachzickzack etwas auf BOHO gestylt... Ich finde es hat einen Hauch von Frühling intus, oder?



Ich wünsch Euch eine kreative Restwoche...
Eure Frau elbmarie 

Montag, 3. Februar 2020

Ein Taschenworkshop beim Nähpark in Cham mit elbmarie


WERBUNG
Heute freue ich mich ganz besonders, dass ich Euch zu einem Taschenworkshop im nähPark in Cham einladen darf ;-)

Am Freitag und Samstag, dem 12.+13. Juni 2020 findet im nähPark ein Taschenworkshop mit elbmarie statt.

Ich freu mich sehr darauf, denn lange schon möchte ich in dort einmal hin und die geballte Ladung Nähmaschinen und Zubehör in Augenschein nehmen ;-). Bisher durfte leider nur meine Nähmaschine von dort aus ins Leben starten und dorthin reisen, um Wellnessurlaub machen.
Wer also auch immer schon mal in den Bayrischen Wald reisen wollte, Nähmaschinen fühlen, tasten, ausprobieren möchte, dabei noch einen Taschenkurs bzw. Taschenworkshop gleich mitnehmen möchte und den Tag der offenen Tür im nähPark erleben möchte:
Kommt und meldet Euch hier an ;-)
Ich würde mich freuen Euch dort im nähPark in Cham zu sehen und mit Euch gemeinsam Eure elbmarie-Tasche zu nähen und über Materialien und Nähzubehör (davon gibt's dort ja bekanntlich allllles) zu fachsimpeln.  Darüber hinaus gebe ich euch einen Überblick über die verschiedenen Wachstucharten, deren Einsatz und Verarbeitung und auch den Einsatz der verschiedenen Einlagen, um die von Dir gewünschte Haptik Deiner Tasche zu bekommen. Wir werden dann auch Vorort auf die verschiedenen Füße der verschiedenen Anbieter eingehen und Ihre Vorzüge besprechen - und natürlich Deine elbmarie Tasche nähen!

Ich freu mich auf Euch und ein tolles Nähwochenende im Bayrischen Wald
im nähPark!!!

Eure Frau elbmarie