Freitag, 8. Februar 2019

BEACHBOY, die Tasche für Strand, Markt und Büro in neuem Material CANVAX


WERBUNG (Das Material wurde mir von Deco-Line Kollnau zur Verfügung gestellt)

Heute möchte ich Euch ein neues Material vorstellen, welches ich zur Verfügung gestellt bekommen habe von Deco-Line Kollnau. Es heisst Canvax und ist in Camouflage und uni in verschiedenen Farben erhältlich. Es ist ein sehr festes, robustes Material, weshalb es sich besonders eignet für Taschenschnitte mit klaren Formen und Schnittteilen, die nicht zu friemelig sind - und was geht da besser als mein BEACHBOY? BEACHBOY ist ein Schnitt für die Strand-, Markt- und Bürotasche, in die viel hineingeht. Sie hat ein aushakbares Wertsachenfach, das am Strand mal schnell mitgenommen werden kann zur Strandbude, ein großes Fach, das in Wachstuch als Nassfach für den Bikini oder Badeanzug genutzt werden kann, oder, wie hier, für andere Dinge, die nicht offen in der Tasche herumliegen sollen und zwei äußere Einschubtaschen für Flipflops oder eine Zeitung für den Strand....


Ich habe Muster und uni gemixt für einen coolen Look und einen Glitzerplott von Hamburger Liebe (über alles für Selbermacher) aufgebügelt. Folie ist Happy Flex Glitter von happy fabric


Hier kann man die Canvasstruktur gut erkennen, die durch das aufgebrachte Wachs eine hohe Festigkeit erreicht. Ein Bebügeln mit Einlage auf den Oberstoff kann hier getrost entfallen (ich habe lediglich das Futter mit H630 bebügelt), die Außentaschen habe ich nur gesäumt, nicht gedoppelt wie im ebook vorgesehen.


Die kleine aushakbare Innentasche habe ich wie gewohnt ohne Einlage genäht.


Die große Innentasche wird nur aus Futterstoff genäht, damit sie nicht zu schwer wird und durchhängt.


Die obere Kante habe ich entgegen der Anleitung mit einem 4,5 cm breiten, gerade geschnittenen Streifen eingefasst und mit einem breiten Zickzack abgesteppt. ein mühsames Wenden entfällt somit.

Canvax ist ein cooles Material, denn man braucht so gut wie keine Einlage. Beim Bügeln wird es sehr weich, aber sobald der Wachs wieder fest wird, bekommt das Material die alte Festigkeit zurück. Auch toll für Rucksäcke ;-)

Schaut mal hier, was es alles für tolle Muster und Farben gibt.

Den Papierschnitt BEACHBOY mit Canvax bekommt ihr bei Deco-Line Kollnau. (der Schnitt ist nicht im shop, aber über die Anmerkungen oder per mail bestellbar.
Das ebook BEACHBOY gibt es hier.
Viel Spaß beim Nähen wünscht Euch

Frau elbmarie


Mittwoch, 6. Februar 2019

die Taschen aus dem Kurs in LÖRRACH


Es war ein phänomenales Wochenende in Lörrach: tolle Organisation, tolle Location und wunderbar leckere Verpflegung ;-)
Ich zeige Euch aber erstmal die Fotos der Taschen, die ich gemacht habe - bei weitem nicht alle, denn ich war etwas säumig, leider....
ich beginne mit den GLORIETTAS... Die schwarze Kunstledervariante ist ist von Martina und ist doch sehr alltagstauglich, oder nicht?


Gabriele hat eine hellgraue Variante aus Au Maison Wachstuch gemacht.


Katjas Modell ist aus grünem Fox oilskin von snaply...



Diana hat einen älteren Schatz von Hilco in Babycord angeschnitten...



Es folgen ein paar BETTAs - hier zunächst Sandrinas Modell - mit einer eigenen Gurtanbringung, die es ermöglicht BETTA als Rcksack UND als Tasche zu tragen in einem Modell ☺



Evas BETTA ist aus dem Swafing Stepper Moskau mit einer Hirsch-Kunstleder Klappe von decoline Kollnau.


Eva hat eine etwas andere Gurtbandanbringung gewählt ;-)



Marina, die beim letzten Mal noch blutiger Anfänger war, konnte diesesmal aus den bereits gemachten Erfahrungen toll profitieren. Sie hat diese BETTA und eine TRIXIE, von der ich leider kein Foto gemacht habe in der ganzen Hektik, genäht... Klasse Marina!!!


Regina hat diesen schönen MINILU für viele weite Reisen genäht.... den zweiten habe ich leider nicht fotografiert  (ich wieder... )


Juttas CILLY ohne Reißverschluss in der Klappe hat uns etwas ins Grübeln gebracht, aber am Ende wussten wir dann, das die Breite der Klappe sich ja ändert, wenn der RV wegfällt und man zusätzlich noch einen Paspel anbringt. Bitte immer beachten, dass dann die Klappe breiter wird und dann die Ösen zu weit vorne auskommen. Bitte bei Paspelierung die Klappe 1,5-2 cm in der Breite reduzieren. Aber dafür ist ein workshop, dass man dann eine Lösung findet.... und das haben wir!!!
Ich mag sie sehr in diesem Wachstuch!

Diana hat neben einer GLORIETTA noch diese LALE in Au Maison Wachstuch genäht... Sie hat den Steg weggelassen und die Gurte seitlich angebracht.


Und hier seht ihr wirklich den SPEEDY-LUDWIG.... von Kristin... An einem Tag zugeschnitten und genäht! Und ich habe gesehen, dass sie zwischendrin was gegessen hat!!!!
Super Kristin!!

es fehlen noch die LALE von Martina, die Trixie von Nadine, die PIPPA von Melanie, der zweite MINILU von Regina, die Trixie von Marina und 
Modell ISI, aber das werde ich Euch an einer anderen Stelle vorstellen und es wird Euch hoffentlich Freude bereiten.

So, ich bereite mich weiter auf Meppen vor und wünsche Euch viel Spaß beim Nähen

Eure Frau elbmarie



Mittwoch, 16. Januar 2019

XL-LUDWIG mit Trolley


Das neue Jahr ist bei mir bereits mit so einigen Reisen belegt. Kurse in Deutschland und der Schweiz gehören dazu, aber eine besondere Reise wird mich nach Köln zu H+H führen, um dort einen Kurs zum Thema Wachstuch zu geben. Das ist etwas ganz besonderes für mich, werden dort ausschließlich Fachleute der Branche erwartet. 
Ich freu mich sehr auf dieses Wochenende. Vielleicht ist der eine oder die andere auch auf der Messe? Dann würde ich mich freuen Euch dort zu sehen. 

Zu jeder Reise gehört aber auch immer das richtige Gepäckstück. 
Lange war es ein Wunsch von mir eine Reisetasche zu konzipieren, die groß und erweiterbar ist und wenn möglich auch auf einem Trolley zu transportieren ist. 
Nach einem Anstupser seitens einer lieben Kursteilnehmerin ist dann LUDWIG in seiner Grundform und XL-LUDWIG mit der Seitentaschenerweiterung und einer zusätzlichen Trolleyanbindung entstanden. Damit dieser Trolley aber auch überall erschwinglich zu beziehen ist, habe ich mich für den Trolley KNALLA von IKEA entschieden. Natürlich sind auch andere Trolleys möglich. Es ist von Vorteil für die Stabilität, dass das hintere Gestänge nicht zu schmal ist und die Tasche eine gute Auflage hat. 


Hier seht ihr die große XL-Version mit doppeltem Boden für die Trolleyanbindung. Dabei wird der lange Trägergurt an der oberen Seite ausgehakt und der Gurt durch den Tragegriff gefädelt und hinten an der oberen Kante des doppelten Bodens in einen D-Ring eingehakt. Auch für alle Stoffmarktbegeisterten ist er natürlich wunderbar nutzbar, ohne dass Ermüdungserscheinungen beim Transport auftreten ;-)


Hier seht ihr den ersten Versuch noch ohne den besagten D-Ring: Die Tasche war zwar angebunden, aber der Gurt war im Weg und die Tasche drohte bei schwerer Beladung nach vorne zu ziehen. 

Die Lösung kam dann im Laufe des Probenähens:


Durch den kleinen D-Ring kann der Gurt entsprechend fest eingehakt werden, baumelt nicht mehr im Weg rum und gibt der Tasche auch im vollbeladenen Stadium Halt. 



Erst als dieses Problem gelöst war, war ich wirklich mit meinem LUDWIG und der XL-Version zufrieden ;-)

Und ich durfte bereits in vielen Kursen die Begeisterung der Hobbyschneiderinnen feststellen, wenn sie denn dann ihr Meisterstück LUDWIG fertiggestellt haben. 

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen eine gute Reise und gute Stoffmarkteinkäufe.
Ich werde am Wochenende in Lörrach zwei Eintageskurse geben und freue mich riesig drauf.
Lasst es euch gut gehen
Eure Frau elbmarie

Montag, 7. Januar 2019

... und ausgebucht



Ihr Lieben,
das ging dieses Mal rasend schnell. Für alle die leider etwas zu spät waren, ihr seid auf der Warteliste...denn man weiß ja nie.
Beide Wochenenden sind ausgebucht und ich freue mich riesig auf alle, die dabei sein werden.
Bis auf eine Bestätigung sind alle raus und auch die kommt gleich noch.
Ich bin gespannt auf zwei neue Wochenenden mit vielen tollen Taschen, Fachsimpelei, Klönerei, gutem Essen und einfach Zeit für das schönste Hobby....
Habt es fein....
Eure Frau elbmarie

Donnerstag, 3. Januar 2019

und endlich auch die NÄHWOCHENENDEN für 2019


Auch dieses Jahr wird es natürlich wieder meine zwei Nähwochenenden in Lauenbrück südlich von Hamburg geben.
Im vergangenen Jahr hatten wir zwei Wochenenden mit geballter Nählust und -freude...Wer sich da nochmal inspirieren lassen möchte, der klicke in der sidebar auf NÄHWOCHENENDE

Auf meinen Nähwochenenden könnt  Ihr nach Herzenslust Eure elbmarie-Taschen nähen, fachsimpeln, klönen, nähverrückte Leute kennenlernen und ohne weitere Verpflichtungen rundrum nähen soviel Ihr wollt...(Da wir unter uns sind, können sich auch die Nachtschwärmer und Frühaufsteher ausleben.)
Nach dem tollen Erfolg in den vergangenen Jahren freue ich mich Euch für 2019 zwei neue Termine anbieten zu können: 

im Frühjahr: 01.-03.03.2019 (MÄRZ)
oder Herbst: 06.09.-08.09.2019 (SEPTEMBER)

Ihr könnt aus allen elbmarie-Taschenschnitten zwei Lieblingsmodelle frei wählen und natürlich könnt ihr dort dann auch Material dafür vor Ort zusammenstellen und erwerben. Ich werde wieder versuchen Euch eine breite Auswahl mitzubringen. Wir werden auf Verarbeitungen und auftretende Probleme eingehen, Wachstucharten und Ihre Besonderheiten, Einlage und Ihr Einfluss auf das Aussehen der Tasche und andere Fragen, die Ihr habt und natürlich werden wir zusammen nähen und am Ende könnt Ihr mit tollen neuen Taschen, neuen Erfahrungen und Tricks und neuen Bekanntschaften nach Hause fahren.
Eure Maschinen solltet Ihr mitbringen - in Einzelfällen kann ich aber auch eine Maschine bereitstellen!
Die Unterkunft ermöglicht eine Einzelzimmerunterbringung und Doppelzimmerbelegung - bitte bei der Anmeldung angeben... Die Mahlzeiten inkl. Wasser und soft drinks sind inklusive. 

 WLAN  ist vorhanden, damit Ihr natürlich immer erreichbar bleibt!

Das Haus liegt sehr idyllisch in der Nähe von Tostedt (südlich von Hamburg - Anfahrt aus Hamburg ca. 30-40 Minuten) und ist sehr liebevoll und kreativ eingerichtet. Es steht uns ein großer heller Seminarraum mit angrenzender Küche für die schnelle Verpflegung und den Kaffee/Tee-bedarf zwischendurch bereit.
Wir haben die Möglichkeit die große Terrasse vorm Haus zumindest im September zum Klönen zu nutzen, also bei Sonne ist auch relaxen oder von Hand nähen oder stricken in frischer Luft möglich!

Im März können Spaziergänge um den örtlichen See oder durch Rothenburg oder Schessel gemacht werden.
(macht aber kaum einer, weil das Nähfieber sehr ansteckend ist, was Außenstehende nie verstehen ;-)))

Schneidematten, Bügeleisen und Verlängerungskabel sind ausreichend vorhanden ;-)
Ein EDEKA-Markt ist fußläufig zu erreichen.

Habt Ihr Lust bekommen?? Dann lest das Kleingedruckte weiter;-)

Ich würde mich riesig freuen, wenn wir ein schönes Nähwochenende zusammen haben würden.
Wann??
MÄRZ
Anreise ab Freitag ca. 14:00 Uhr, dem 01.03.2019
Abreise ab Sonntag ca. 15:00Uhr, dem 03.03.2019

SEPTEMBER
Anreise ab Freitag ca. 14:00 Uhr, dem 06.09.2019
Abreise ab Sonntag ca. 15:00 Uhr, dem 08.09.2019

Preis??
290,00 € bei EZ
270€ bei DZ ( bitte dann zusammen anmelden)
Gebt bitte bei Anmeldung Eure gewünschte Zimmerbelegung an.


Nach Bestätigung der Teilnahme ist eine Anzahlung von 120€ innerhalb einer Woche zu leisten, andernfalls wird der Platz weiter vergeben.
Bei Stornierung bis 4 Wochen vorher wird die Anzahlung zurück erstattet. Bei Stornierung bis 14 Tagen vorher wird die Hälfte der Anzahlung einbehalten. 
Die Restzahlung ist fällig bis 14 Tage vor Kursbeginn.
Bei kurzfristiger Stornierung innerhalb 14 Tagen vor Kursbeginn wird die Kursgebühr einbehalten oder der Teilnehmer kann einen Ersatzteilnehmer benennen, ggf. gebe ich den Platz weiter an einen Nachrücker von meiner Liste, dann bekommt der stornierende Teilnehmer natürlich die Kosten erstattet.

Bei weniger als 5 Personen behalte ich mir eine Stornierung des Wochenendes vor, dann gibt es natürlich bereits gezahlte Leistungen zurück!

Anmeldungen per mail unter:
schoenes@elbmarie.de Stichwort NÄHWOCHENENDE März 2019 oder September 2019

Bitte nicht über insta oder messenger - diese Anmeldungen finde ich ggf. nicht....
Ich würde mich riesig freuen, wenn wir ein schönes Nähwochenende zusammen haben würden.

Eure Frau elbmarie

Nachfolgend habe ich mal alle Schnitte zusammengestellt ;-)

 






Mittwoch, 2. Januar 2019

Happy NEW YEAR mit neuen Kursen




Ihr Lieben, zunächst wünsche ich allen erstmal ein gutes, gesundes und fröhliches neues Jahr mit viel Kreativität und tollen Begegnungen.

Es geht hier gleich weiter mit neuen Kursen in 2019.
Zunächst möchte ich euch einladen zu meinen zwei Kursen in den Räumen von Stoff und Stil.
Aus den bisherigen Erfahrungen habe ich das Modell so umgestellt, dass ihr eine elbmarie Tasche nach Belieben nähen könnt, also Ihr wählt einen meiner Schnitte aus und kommt in den Kurs und wir beginnen oder machen fertig, was ihr bereits begonnen habt.
In 4 Stunden werden wir zusammen euer elbmarie Taschenprojekt angehen. Den jeweiligen Schnitt könnt ihr dann per mail bei mir bestellen zum Kurstarif von 6,00€, nachdem ihr die Kursgebühr entrichtet habt. Es handelt sich somit um einen offenen Taschenkurs, der dieses Mal an zwei Freitagen im Januar angeboten wird.
Dann könnt ihr selbst entscheiden, einen Kurs oder gleich zwei zu buchen.
Eure Nähmaschine könnt ihr mitbringen, es sind aber auch Maschinen vorhanden. Bitte beachtet, dass das Material bei Stoff und Stil gekauft werden müsste.
Hier jetzt die Termine:

11.01.2019 - 14:00-18:00 UHR
25.01.2019 - 14:00-18:00 UHR

WO: In den Räumen von STOFF & STIL / Halstenbek
Preis: 40,00 € / für 4h-Kurs
Stornierungen sind leider nicht möglich, jedoch können die Plätze weitergegeben werden und ich werde da natürlich so weit es geht zur Seite stehen.

Anmeldungen unter: schoenes@elbmarie.de STICHWORT: Januarkurs Stoff und Stil


Ich freu mich auf Euch und eure kreativen Ideen.

In diesem Sinne: Bleibt kreativ!!
Eure Frau elbmarie

Freitag, 14. Dezember 2018

MINILU - in softshell - 2 Varianten für Männer und Frauen



Hier seht Ihr MINILU in Jeans mit zusätzlich höhergezogenem Boden von Eva aus dem Probenäherteam...Ich finde diese Variante durchaus männertauglich, oder? Und in Softshell kommt er gut raus ;-)


Um Kontraste zu erzielen eignet sich Kunstleder immer gut. Eine gelungene Variante wie ich finde ;-)


Innen hat Eva beschichtete Baumwolle genommen gepaart mit Netzfutter.


Ute vom Wölkchen Atelier hat ebenfalls softshell genommen in einer Frauenvariante...


Die zusätzlich eingebauten Reißverschlusstaschen sind zwar nicht im Schnitt enthalten, aber wer sie machen möchte kann das sehr gut in der Klappe oder an der Rückwand tun wie hier zu sehen.


Ute hat die äußeren Seitentaschen farblich abgesetzt.


Hier sieht man nochmal genau den großen Eingriff für eine gute Übersicht .

Wenn du also noch ein schönes Geschenk für Männer oder Frauen suchst, ist MINILU ein geegneter Kandidat.
Das ebook gibt es hier, den Papierschnitt bei Deinem elbmarie-Händler.

Euch allen einen schönen 3. Advent.
Eure Frau elbmarie