Samstag, 21. März 2015

Ich wollte auch mal nach Dooooooortmund.....


...auch wenn ich so weit aus dem Norden komme.... 
Gesagt  - Getan....
Tickets online gekauft, bezahlt und los...CREATIVA wir kommen.... 


Dort angekommen haben wir erstmal diverse longarmquilter ausprobiert.... Also ehrlich: Macht das Spaß....wie das erste Mal Auto fahren....
Den neuen von BERNINA auch besichtigt.... Aber dafür fehlt mir noch die Halle ;-)
und das Rentenalter....und das nötige Kleingeld - Aber ein irres Teil.....


Nicht alles war mein Geschmack - oder man braucht es nicht wirklich..... 


ABER auch echte Wahrheiten entdeckt ;-)))


Einige altbekannte Hamburger durften meine Freundin Heike und ich treffen... Etwas smalltalk... auf nordländisch mitten in Doortmund. Schön war es... So trafen wir zu guter letzt auch auf das lille stofhus... und ich glaube, ich muss dringend einen ragtime machen....Hat jemand mal ne Woche Zeit für mich...????? Dieser hier war  aus der Serie Kitzbühel von WESTFALENSTOFFE... echt nett... nur eine von netten Projekten am lille stofhus Stand...

Kamera hatte ich leider nicht dabei, meine Philine war eh schon so voll und schwer - gerade am Ende des Tages.... Also leider nur handy-Fotos...
Meine Beute zeige ich Euch Montag...
Es war toll mal dieses Riesenspektakel zu sehen.... Hat Spaß gemacht... Wir waren dann mit  einigen Fußballbehinderungen am Mittwoch gegen 23.00 UHR wieder wohlbehalten in den norddeutschen Gefilden... 
Schön wars...
Besonders die Mittagspause in der Sonne ;-))

LG und ein schönes Wochenende
wünscht Euch Frau elbmarie








Montag, 16. März 2015

Matchball: SIXTA


Soooo, nun endlich die versprochene 2. Variante von SIXTA, dem neuen Schnitt von Frau machwerk.... Hier seht Ihr die größere Variante, den Matchsack mit Ösen und Kordeldurchzug.... sehr maritim ;-) Die Gurte sind aus Jeans mit aufgenähtem 3 cm Gurtband.


Oben habe ich einen großen Ringkarabiner für die Gurte angebracht.... Der Sack selber ist genäht in einer Kobi aus Streifenjeans und blauem Kunstwildleder


Hier kann man sehr schön die Ziersteppnähte sehen, mit denen das soft & stable (die Einlage gibt eine Gute Matchsackbasis für den Boden ;-)) auf das Wildleder aufgenäht werden....


Auch hier darf die Außentasche fürs schnelle Handhaben von Portemonnaie, Busfahrkarte etc. nicht fehlen.... wieder mit einem metallisierten Reißverschluss aus dem Hause Machwerk... Sie sind super einzunähen und die Schieber leicht aufzuziehen....In Kombination mit dem Jeans unterstreicht es den maritimen touch zusätzlich ;-)))


Für den Futtertaschenbeutel habe ich einen besonderen Resteschatz aus alten Kindertagen meiner jetzt schon großen Kinder verwendet.... seeeeeehr maritim, oder???
(damals gekauft bei schatz4kids.... Ein Gruß nach Krefeld.... es war immer schön dort einzukaufen...)


Als Futterstoffe horte ich immer Pünktchen, Vichys und Sternenstoffe.... die passen immer und sind als Futter nicht zu unruhig.... 

Danke, Frau machwerk,  für diesen wieder sehr gelungenen Schnitt.... 
Allen, die jetzt Lust bekommen haben: 
Den Schnitt SIXTA und die Reißverschlüsse gibt es bei Frau machwerk im shop

Es war wieder sehr nett mit Ihnen zusammenzuarbeiten Frau Machwerk.... 
Es ist mir eine Ehre schon so lange zum Testclub zu gehören ;-)))

Eine kreative Woche an alle....
Ich selber werde dann diese Woche das allererste Mal auf die Creativa fahren....(letztes Jahr hat es leider nicht geklappt)
Ich hoffe auf nette Begegnungen und viel input....
LG aus dem sonnigen Norden
Frau elbmarie







Dienstag, 10. März 2015

The ice-bucket-challenge à la Frau machwerk ;-)


Ja Frau Machwerk hat mal wieder aufgedreht.... und wobei kommen ihr die besten Ideen??? Beim ESSEN ;-)
(mehr darüber lest Ihr in ihrem blog ....wie es zu diesem tollen und very tricky-Taschenschnitt gekommen ist)
Also ich gebe zu, beim Essen hatte ich noch keine Taschenidee, aber kann ja noch kommen ;-))
Darf ich nun meine SIXTA vorstellen:


NATÜÜÜRLICH aus Wachstuch.... was sonst.... Diesmal habe ich für die kleinere Version japanisches Wachstuch genommen... mit einem Grundgewebe in natur mit kleinen Sprenkeln (das ist so gewollt ;-))
Na und wer hier schon länger mitliest weiß, wie sehr ich Damask oder auch Tapetenmuster mag....


Den wirklich tricky tricky Boden, den sich Frau Machwerk da hat einfallen lassen, den habe ich aus silbernem etwas stabileren Kunstleder genäht... mit einem Stück soft&stable.... (bekommt Ihr bei Grete oder in den USA, aber ich glaube ich liege richtig, wenn ich sage: Grete ist schneller ;-)))
Lässt sich alles zusammen recht mühelos vernähen... und ist ein neues Taschengefühl.... 


Die Reißverschlüsse sind original von der beim Essen designenden Frau Machwerk ;-) (oh gleich krieg ich Haue ;.))) Sie sehen aus wie Metall, sind aber aus Kunststoff und mit einer normalen Nadel durchnähbar!!!!!! - Und vor allem, das wird alle verzweifelten Schieberaufzieherinnen freuen: Die Schieber dieser Reißverschlüsse sind soooo easy aufzuziehen... Damit kann es wirklich jeder ... 
Wer nicht, der darf zu mir kommen und ich mach das rasch ;-)


Na und optisch sprechen die Bilder für sich, oder?


Als Innenfutter habe ich einen lang gestreichelten Hamburger Liebe Schatz ausgegraben.... Aber ich finde... es passt gut...


Innen hat SIXTA eine kleine aber feine Innentasche (sehr machwerklike!!!!!!)
Alle Tragevarianten von SIXTA seht Ihr bei Frau machwerk im blog. Auch die Rucksackvarianten... Da ich aber selber nicht sooo auf Rucksäcke stehe, habe ich mich auf die reine Taschenvariante konzentriert.
Ihr Rucksackliebhaber, haut mich bitte nicht....
NEIN, ich habe nicht nur ein Foto für Euch und eine SIXTA.... 
Die nächste folgt im nächsten post...
Ich bin gespannt auf Eure ganzen SIXTAS und vor allem, tragt ihr sie als Rucksack oder doch lieber als Tasche? oder beides??
Wir sehen uns hier bald wieder mit einer weiteren SIXTAvariante...

LG Frau elbmarie mit einem neuen ice-bucket á la machwerk 

Griselda, es war mir eine Ehre
(wie lange machen wir das eigentlich schon??- und es ist immer wieder spannend....)




Dienstag, 3. März 2015

CLEO.... mein Klassiker.... oder Jeans ist mein Gemüse...


Wer mich kennt, weiß, dass in meinem Kleiderschrank neben meinen Jeans nur ein paar Alibi-Nichtjeans ein trauriges Dasein der Nichtbeachtung fristen....Ich habe es immer wieder versucht.... aber JEANS ist mein GEMÜSE .... Ich gebe es zu....
Um so mehr habe ich mich über das neue Jeans-Wachstuch gefreut.... Streifen.... wunderbar... Das musste gleich verarbeitet werden....mit den neu belebten Sternen in pink auf rot... 
ES GIBT SIE WIEDER (mein lang gestreichelter und aufgesparter Rest nach der Produktionseinsstellung kann nun dran glauben.... ;-))


Sieht das nicht gekonnt aus? Jaaaa de treffen aufeinander die Streifen - aber das kann jeder mit Stylefix ;-))) Was für eine wunderbare Erfindung....


Hinten mag ich CLEO am liebsten schlicht, damit es an der Jacke nicht scheuert... 


Na und innen wieder mit Schlüsselband.... klar und pinken Sternen auf rot (als Dekostoff)....


Auch wenn es hier nicht so schaaaarrrrrf ist, aber ich mag sie... und eigentlich sollte sie nur für die Stoffmesse Hamburg sein, aber ich werde sie behalten.... weil sie genau meins ist...

Ja, es reisst hier mit den Taschen nicht ab.... habe noch ein paar in petto und was neues großes kommt auch demnächst.... Also spitzt die Nadel....
Viel Spaß beim Nähen...
Ich fang derweil ein neues Strickprojekt an...
Natürlich.... in Jeansgarn ;-)))
Macht Ihr auch im Frühjahr auf Jeans? Was näht Ihr denn so jeansiges??? Oder strickt Ihr auch in jeans?
VG Frau elbmarie im Jeansfieber
(Wachstuch von kleinkariert

Freitag, 27. Februar 2015

Der Frühling kommt.... mit LORETTA


NEIN, ich habe nicht nur PHILINES genäht in der letzten Zeit, dafür hatte ich einfach zu viel tolles neues Wachstuch vor der Nase.... und die kleinen Sternchen in türkis auf lime (exklusiv bei kleinkariert) die mag ich zu gerne und finde, dass sie wunderbar zu LORETTA passen....



Habe das türkis/aquafarbene Gurtband mit dem neuen farbenmix-Webband "stripes water"  verziert - einfach perfekt....
Dies Frühlingsschätzchen ist ebenfalls auf dem netten Nähwochenende in Glückstadt entstanden....
Ach ich könnte schon wieder.... - Wenn Ihr aber denkt, das waren alle Taschen??? Nein... die Hamburger Stoffmesse stand ja vor der Tür und beim nächsten Post zeige ich Euch die CLEO-Variante, die ich dann wohl selbst behalten werde, weil sie einfach ganz MEINS ist... 
Da ich ja mittlerweile eine Schweizer-FanGemeinde besonders für CLEO habe: Ihr dürft gespannt sein ;-))

Eine schöne Restwoche noch 
von Frau elbmarie

Mittwoch, 25. Februar 2015

PHILINE, mein neues Taschenebook - diesmal in bunt....


Manchmal geht alles nur spontan und schnell.... So wie mit Annette....
Sie bemerkte nur beiläufig bei einem Kauf eines Taschenebooks, dass sie gerne meine ebooks auch mal Probe nähen würde.... HA, und ich hatte gerade PHILINE am Wickel....
Und nun guckt Euch an, was daraus geworden ist.... (denn Annette hat keinen blog und ich möchte, dass Ihr seht was sie tolles gezaubert hat...


Als Seiten/Bodenteil hat Annette Cordura genommen, welches ich bestimmt schon 2 Jahre probieren will und es immer noch nicht geschafft habe.... Cordura hat den Vorteil es ist wasserfest...und soll sich super verarbeiten lassen - ich muss es endlich auch probieren...


Ich finde die Tasche ist super gelungen und sieht im Gegensatz zu den anderen wieder ganz anders aus....


Und weil PHILINE entgegen Ihrer Größe dann doch relativ fix geht, hat Annette dann gleich noch ein Modell in Kunstleder/Stoff genäht... Sehr cool wie ich finde.... Danke Annette!!

Bitte verpasst aber auch in keinem Fall die Modellbeispiele von Frau wollixundstoffix und von Frau allerbestes....und Frau Machwerk! Einfach toll....
Monika hat PHILINE als Herrentasche umgesetzt mit Steckschnallen - einfach cool....
und Frau allerbestes ist wieder ganz Frau allerbestes. Sie hat PHILINE in Faltenbalg genäht.... einfach megacool.... Frau Machwerk hat mit einer Verarbeitung aus Filz noch eine weitere interessante Variante ins Spiel gebracht! Bitte verpasst die drei nicht in ihren heimischen blogs...
Ich möchte mich hier erstmal bei allen meinen Probenähern bedanken. Das Zeitfenster war echt knapp - ich weiß es und will mich bessern....
Danke für Eure Zeit, Euern input und auch die Motivation, die von Euch auf mich überging....

Euch einen schönen kreativen Tag.... Ich räume für ein tolles neues Taschenprojekt jetzt erstmal mein Nähzimmer auf - das hat es dringend nötig...
Alles Liebe von 
Frau elbmarie





Samstag, 21. Februar 2015

PHILINE, die klassische Collegetasche mit viiiiel Platz


Bei PHILINE stand wirklich während der ganzen Zeit der Entwicklung - und ich hatte einiges angedacht und dann doch wieder verworfen - die Funktion und die bei dieser Größe doch wichtige leichte Verarbeitung im Vordergrund. Denn wenn große Taschen auch noch schwierige Nähte mit sich bringen - Na dann Prost Mahlzeit....


Hier kann man es sehen, wenn man genau hinguckt: Rückenteil und Klappe sind aus einem Stück. Das bedeutet zwar etwas kleben beim Schnitt ☺ aber keine dicke Klappenansatznaht, die ächzend mit viel Material unter der Maschine bewältigt werden muss... (Also klebt mit Freude die Schnittteile zusammen ☺)
Hier seht Ihr die Variante mit dem umlaufend aufgenähten Gurtband. Es wird einfach auf den Taschenboden mittig rundherum aufgenäht und mit Kreuzstepperei gesichert. Es verteilt etwas die Gewichtslast (-kraft); parallel mit decovil light nur auf dem Taschenboden wird Philine zur standhaften SATCHEL
Na und das Thema Innentaschen, Außentaschen.... Reißverschlüsse....


Die Außen- und Innentasche haben beide einen mal etwas anders verarbeiteten Reißverschluss, insofern ist auch hier mit keiner Hürde zurechnen. Hier seht Ihr übrigens einen der wunderbar zu verarbeitenden Reißverschlüsse von Frau Machwerk.... Die machen echt was her....mit Metalllook und doch aus gut zu übernähendem Kunststoff...☺


Die äußere Reißverschlusstasche ist einfach für alles, was schnell zugänglich sein muss: handy, Busfahrkarte, portemonnaie, Tablet....



Alles in allem ist PHILINE ein lang gehegter Wunsch von mir: ein Taschenschnitt - klassisch, funktionell, leicht zu verarbeiten.
Mir hat es viel Spaß gemacht Sie hier mit ein paar Freundinnen an einem wunderbar entspannten Wochenende zu nähen.... 
PHILINE gibt es als ebook ab sofort in meinem Dawanda-shop und bei kleinkariert in Hamburg auf der Stoffmesse heute und morgen und ab nächste Woche auch bei kleinkariert im shop als Fertigschnitt.
Vielleicht sehen wir uns real oder virtuell ☺
Habt ein schönes Wochenende
Frau elbmarie