Mittwoch, 27. August 2014

TRIXIE - meine kleine und erste Wachstuchtasche.....


Als TRIXIE, die kleine Wachstuchtasche aus der Rolle, entstand, da wusste ich gar nicht, was da so auf mich zukommt... Schnitte für andere machen? Konnte ich mir gar nicht vorstellen... Hätte nicht gedacht, dass es mir so einen Spaß machen würde... Hier muss ich Euch nun eine TRIXIE zeigen aus dem neusten gerade eingetroffenen Wachstuch. Große beige DOTS auf offwhite mit einer Kante in schokobraun... 


kombiniert mit schokobraun/offwhite Minidots


und garniert mit beigem Samtband...
Ab Freitag auch als komplettes Nähpaket auf der kreativ HAMBURG- am Stand von kleinkariert....
Dort gibt`s noch weitere Pakete - die Taschen zeige ich Euch nun nach und nach ;-)

Bin selber Samstag und Sonntag am Stand - freu mich, wenn Ihr luschern kommt...
Liebe Grüße 
Frau elbmarie





Montag, 25. August 2014

CORNWALL.... eine Reise mit etwas Kitsch, viiiiel wunderschöner Landschaft.....


und leckerem Eis und cornish pasties....Nur eine hatte die Lösung ;-) - bei DEM Wetter auch kaum zu vermuten...
Oh ja manchmal war es etwas plüschig, aber das gehört in England einfach dazu... Aber die Landschaft und die netten Leute entschädigen für alles... Eingetaucht in die Realität der Pilcher-Filme (es sieht dort wirklich so aus... ) haben wir die 2 Wochen auf der Insel wirklich genossen bei Sommerwetter, das Cornwall in den letzten 20 Jahren nicht so erlebt hat... (laut einem Ranger in landsend....)
Nach 4 Tagen London (für mitreisende Teenager ein must) - wurden wir mit britishem flair überschüttet.


Alte - wirklich alte Kirchen - an allen Orten - herrschaftliche Häuser aus alten Zeiten - sie bestimmen das Bild.. Ganz anders dann die Küsten Cornwalls... rauh und farbenprächtig, weil überall die Hortensien blühen in einer Pracht, die ich noch nirgendwo so gesehen habe.


(ich liebe Hortensien, habe selber diverse in meinem Garten...)


Aber Cornwall hat natürlich neben den Klippen rund um Landsend auch viele kleine Strände... oft nicht so einfach zu erreichen - da muss man schon mal ein paar Minuten laufen und ggf. kraxeln... aber es lohnt sich immer... 


Wohnen sollte man in Cornwall unbedingt in einem der berühmten an jeder Ecke zu findenden (meist aber rect plüschigen) cottages. Bed & Breakfast mit recht dünnem Kaffee sind standard und oft gibt es dann doch auch das recht einfache aber mir mehr gelegene continental breakfast... Bohnen zum Frühstück muss ICH nicht unbedingt haben ;-)


Wir sind mit unserem eigenen PKW angereist - was echt irre ist, wenn man das erste Mal links in einen Kreisel einfährt - ich habe laut gekreischt ;-) Aber überall in der Gegend von Cornwall sieht man alte VW Bullis, die man mieten kann  - Ich glaube ja, dass die Briten alle alten Bestände hier in Europa aufgekauft haben, denn man sieht sie überall... wirklich überall....sehr zur Freude eines unserer Kinder, das grad Führerschein macht und von einem alten Bulli träumt...


(es gab auch Wachstuch mit alten Bullis drauf ;-))
So, das waren die ersten Eindrücke. Bin selber grad in den Messevorbereitungen für die HH kreativ dieses Wochenende - neues Wachstuch muss unter die Maschine und zu viel mehr komm ich grad nicht... - Aber wunderbar nach 3 Wochen wieder an der Maschine zu sitzen... bei norddeutschem Regen - 
LG wieder mitten aus dem Alltag
Frau elbmarie - nach der Reise ein totaler Englandfan...






Montag, 18. August 2014

....zu Ende ...


leider, wirklich leider... aber alles Gute hat ein Ende und nun läuft die Waschmaschine und es geht wieder los... Ahnt jemand wo das ist?? Also wettertechnisch war es außerordentlich gut... glaubt man gar nicht... wohingegen ein paar drangehängte Tage in Österreich der volle Reinfall ins Wasser war... Ich hoffe Ihr konntet Euren Urlaub genießen, ordentlich schlemmen (machen wir doch allllle .... ) und habt viele tolle Erfahrungen gemacht - und alle, die dieses Jahr nicht verreisen konnten, die hatten ja wohl nur Glück... in Hamburg war das Wetter ja unglaublich gut... so gut, dass wir in der dritten Woche uns dann wirklich nach Hause zurückgesehnt haben... 
Aber jetzt wird in die Hände gespuckt - es geht wieder los. Der shop ist bereits wieder geöffnet und die Auflösung des Urlaubsrätsels kommt in den nächsten Tagen...Ein neuer Taschenschnitt will geboren werden... Lasst es krachen - Deutschland hat uns wieder ;-)
Frau elbmarie heute im total verregneten Norden 

Freitag, 25. Juli 2014

RELAX....Entspanne....


und genieße den Sommer - 
Ich werde das tun und melde mich Ende August zurück. Und da ich das wirklich mache, ist auch der shop geschlossen... alle bestellten ebooks gehen noch raus. Solltet Ihr aber der Nählust verfallen sein und nicht warten können, könnt ihr alle ebooks als gedruckte Schnitte hier bestellen....
In diesem Sinne wünscht Euch Frau elbmarie einen relaxten Sommer mit viel Zeit - (davon hatte ich in letzter Zeit zu wenig...) Lasst die Seele baumeln.... 
I´ll be right back...
Frau elbmarie

Dienstag, 8. Juli 2014

SIEBDRUCK.....ein Samstag in Wilhelmsburg


Frau elbmarie hatte schon lange immer wieder den Wunsch diese Technik des Bedruckens von Stoff - den SIEBDRUCK - kennenzulernen und auszuprobieren....Um so größer war meine Freude, das mit meiner Freundin machen zu können...So geschehen am vorletzten Wochenende...und ich hatte keiiiiine Ahnung was mich erwartet... wirklich nicht...


Es war natürlich deshalb um so spannender...Die Location an sich hatte es mir gleich angetan - hohe Räume, NÄHMASCHINEN.... Gerätschaften - wohin das Auge blickt... eine komplett ausgestattete Siebdruck Werkstatt...mitten in Hamburg - Wilhelmsburg...Ein richtige Kreativ-Werkstatt - das war etwas was mein Kreativ-Herz direkt angesprochen hat BEVOR es richtig losging...


Anhand eines simplen Versuches mit meinem Logo - und ich gestehe- mehr habe ich nicht als Vorarbeit zu bieten gehabt und das sogar nur in Zusammenarbeit und auf drängen meiner Freundin Barbara...:-)- es gab zum Glück vorbereitete Motive für die Kursteilnehmer in Hülle und Fülle - so musste niemand leer ausgehen...Ich wollte auch zuerst sehen, verstehen, probieren - um dann irgendwann mit Sinn und Verstand das vielleicht nochmal zu wiederholen.... Mal schaun... ;-) Das wichtigste beim Siebdruck von Hand  ist eine schwarz-weiß Vorlage auf Folie oder Pergamentpapier, die keinerlei Schattierungen aufweist...die eigentliche Siebdruckvorlage - abgehakt -


Diese und weitere (der Rahmen ist recht groß) wurden mittels Belichtung auf den mit einer Belichtungspaste vorbereiteten Rahmen aufgebracht...Der Siebdruck kann starten...Die Stellen des Rahmens, die unbelichtet blieben (schwarze Bereiche der Vorlagen - weisse im belichteten Rahmen) blieben nach der Belichtung farbduchlässig - alles was hier fliederfarben ist ist für die Farbe undurchlässig...die weissen Stellen ergeben das eigentliche Motiv beim Siebdruck.


DER musste dann auch für mich noch herhalten - da muss ich dringend an die Verarbeitung gehen... ;-(Ergebnis folgt...) Es wird die Siebdruckfarbe mit einem Rakel in den Rahmen "geflutet" und anschließend mittels Rakel mit Druck gedruckt... 


Das Ergebnis hat uns alle so verblüfft...Alle Kursteilnehmer kamen förmlich in einen Rausch von Farbe, Motiv und Stoff (Papier, Leder, Spüllappen, Shirts etc. gehen natürlich auch...) Oh es hat mein Herz inspiriert...Das war nicht der letzte Siebdruck...
Frau elbmarie muss das unbedingt nochmal mit eingehender Planung und dem erworbenen Grundwissen wiederholen...Es war ein toller kreativer Tag - und die Nähmaschinen durften ausnahmsweise nur zugucken!
Danke für diesen tollen Tag...

Frau elbmarie die heute unsern Jungs die Daumen drückt...











Freitag, 27. Juni 2014

LOVE....is in the air


....oder im Kissen ☺ Hier denn dann tatsächlich einer meiner letzten entgegengenommenen Aufträge...aber der war schön, weil aus Liebe bestellt von Mann für Frau.... und sowas mag ich ja, wenn Mann sich für Frau was ausdenkt....
Es sollte im Stil einer großen Bekleidungsmarke sein...Ich hoffe ich habe es getroffen...Ein Kissen für einen besonderen Anlass, da bin ich sicher...So, nun starte ich durch mit ein bisschen bunter Liebe in ein hoffentlich buntes Wochenende
Eure Frau elbmarie 

Dienstag, 24. Juni 2014

BLOGST....DU schon???...eine BLOGST workshop Geschichte ....


ich gestehe - JA...  ☺ Ich blogge schon fast 5(!!) Jahre (huch)
und wenn ich den ersten post von August 2009 betrachte, ist schon viel passiert hier, 
ABER - hätte ich mal eher einen gefragt, der sich damit auskennt...
So geschehen mit vielen netten köstlichen wortkreativen
und von Leidenschaften getriebenen Frauen am letzten Wochenende...
- dann wäre mir vielleicht manche schlaflose Nacht und mancher Ärger erspart geblieben...
denn Frau elbmarie ist ja manchmal etwas beratungsresistent und gibt nix auf Tipps und Tricks und Kniffe...
dat löppt schon so....dacht ich....
und wenn meine Freundin mir nicht Dampf gemacht hätte....
nu mach maaaaaal... komm in die Huuuufe....
JAAAAAA...ich mach ja....
(dann wäre mir ein köstlicher Sonntag mit vielen hilfreichen Tipps,Tricks und Kniffen entgangen...
wie blöd wäre das denn gewesen???)


Nic (Luzia Pimpinella) und Frau Claretti (tastesheriff
gaben wortgewaltig ALLES zum Thema BLOGGEN......
auf dem durch Zufall entdeckten bloggerworkshop in Hamburg
einfach köstlich, informativ, wunderbar .... 
8,5 Stunden vergingen wie im Flug...(hinterließen aber bei uns Zuhörern einen rauchenden Schädel und bei Nic und Frau Claretti leichte Sabbelstörungen ;-)
JAAAA, ich muss einiges ändern hier 
und ich hoffe das Leben 1.0 macht da nicht dauernd einen Strich durch... 
Also wundert Euch nicht, wenn sich hier das eine oder andere
in der hoffentlich nächsten Zeit schleichend ändert...
Frau elbmarie steht jetzt schon im Schweiß ☺


Die Betonung liegt auf Tag, nicht tag ;-)
Danke Euch beiden für viel Gegacker, viele Ahas....
und auch die innere Unruhe, die ihr wohl bei uns allen verursacht habt...
Es hat echt Spaß gemacht - bleibt bei der Kombi...
das passsssssst...
Frau elbmarie stößt an auf einen tollen Tag - mit der RICHTIGEN Schorle
und 
BLOGGST DU auch schon???
mach maaaaaal.............

(es sind wahrhaftig von 5 geschossenen Fotos die einzigen 3, die überhaupt gingen... ich hatte keine Zeit zum Fotografieren.... eeeehrlich...Frau elbmarie war sehr tiefenentspannt ☺)