Dienstag, 8. Dezember 2015

JohnBoy.... mein freebook für Euch


Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. DANKE!! Mit so einer Resonanz habe ich im Leben nicht gerechnet. DANKE für all Eure Kommentare, eure Begeisterung und lieben Wünsche.
Schon lange hatte ich vor ein freebook zu machen- aber wie das so ist, es kam immer was dazwischen. - Es sollte ein Basic-Modell werden, das nicht zu schwer und somit von vielen genäht werden kann, das viel Spielraum für Eure eigenen Ideen lässt, universell einsetzbar ist und vom Materialeinsatz nicht zu teuer wird. (ok der Gurtbandverbrauch ist etwas hoch - aber es soll doch auch etwas professionell wirken, oder?)


Natürlich bin ich mir erstmal selbst treu geblieben und habe Wachstuch ausprobiert in allen möglichen Varianten... denn wenn das klappt, klappt es auch in Stoff....☺


Einzige Hürde sind vielleicht die Reißverschlussecken und D-Ringlaschen, die könnt Ihr zur Not aber, wenn Eure Maschine streikt, auch im Futterstoff oder einem weniger steifen, dicken Material machen... das klappt auch bei einfachen Maschinen. Versucht es einfach mal... Es muss ja nicht gleich Leder oder Kunstleder sein... ☺


Hier nun Cornelias Variante in einem traumschönen Amy Butler Home deco.... Die Gurte hat sie mit dünnem weichen Leder abgesetzt, das auch für die Lederecken eingesetzt wurde. Danke Cornelia ;-) 


In Stoff und noch dazu einem gemusterten wirkt die Tasche gleich auch wieder ganz anders....


Wenn Ihr gestern und vorgestern mal bei Frau Machwerk vorbeigeschaut habt, dann konntet Ihr diese wunderschöne Variante aus 2mm-Filz bestaunen, die sie  von Hand bestickt hat. (mir schmerzen die Fingerkuppen!!!!) Die Größe und die Gurte hat sie sowohl dem Material, als auch der Größe der Stickerei angepasst.... Sogar noch eine Reißverschlusstasche hat sie eingefügt. Die hatte ich bewusst für die Anfänger unter den freebook-Nutzern ausgelassen, alle anderen, die meine Taschen oder auch die von Frau Machwerk schon getestet haben, sollten das kreativ einfügen können, denke ich ;-)
Die Reißverschlussenden hat sie wie bei einer Schminktasche  innenliegend verarbeitet - geht also auch diese Variante!!

Ich hoffe, Ihr habt Spaß mit dem Johnboy.... Im nächsten Post geht es weiter mit tollen Beispielen meiner Probenäher...
Euch eine entspannte Woche mit vielleicht der ein oder anderen Kreativminute....
Denn selbstgemachte Geschenke stehen hoch im Kurs - kam eben grad hier oben im Norden im Radio ;-) - und dazu ist JohnBoy wie geschaffen ;-)

Eure Frau elbmarie







Kommentare:

mo.ni.kate hat gesagt…

Da passen ganz viele johns rein. Zwinker
Ein schöner Schnitt, vielen Dank dafür. Den werde ich auf alle Fälle auch irgendwann nähen.
lg monika

stichsalat hat gesagt…

Vielen lieben Dank für den tollen Schnitt. Steht schon auf der Liste für 2016.
Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit,
liebe Grüße
Petra

Handmade by Karin hat gesagt…

WOW... das sind ja wunderschöne Designbeispiele die man "überall" sieht... TOOOOOLLLLL!!!! Und ganz lieben DANK für das Freebook, so einen Menge Arbeit und dann für free... super lieb von dir!
Gerne werde ich auch eine für mich nähen!
Allerliebste Grüße, Karin

Anonym hat gesagt…

Moin, das ist genau das,was ich gesucht habe! Klasse ,danke!!
Die passt genau zu meinem Sylter Kutztrip.
Herzliche Grüße aus dem Norden
Tiffany Weh

Kreatives Potpourri hat gesagt…

Vielen herzlichen Dank für das tolle Freebook! Auf Pinterest drüber gestolpert - hier her gehüpft - und sofort (fast sofort ;) ) nach genäht und schweren Herzens einer Freundin zum Geburtstag geschickt und die hat sich mega gefreut! Nun ist klar was alles nächstes genäht wird? Ein JohnBoy für mich *lach*
Hier ist mein Blogbeitrag dazu!
https://kreativespotpourri.wordpress.com/2016/03/26/eulen-johnboy/

Danke und sonnige Ostern
Kreatives Grüßle Regina

Anonym hat gesagt…

Hallo Elbmarie,

ich möchte gerne Deine tolle Tasche JohnBoy als Strandtasche für unseren baldigen Urlaub nähen. Leider kann ich bei meinem Druckerprogramm nix einstellen, daher ist der Ausdruck im Maß nicht korrekt. Kannst Du mir die Maße der Lederecken nennen?

Herzlichen Dank und viele Grüße,
Ruth

Claudia hat gesagt…

Hallo Elbmarie, die Tasche ist wirklich sehr toll. Die werde ich auf jeden Fall mal für mich nähen.

Heike Overkott-Lietke hat gesagt…

Liebste Elbmarie!
Fühle dich umarmt, gedrückt und geknutscht ☺!!!
Tausend Dank für diese Anleitung.
Ich habe gestern meinen ersten Johnboy genäht - danke, dir auch eine gute Nacht, hihi -und weiß jetzt schon, dass da noch viele folgen werden.
Ich fürchte, so Einen muss ich auf jeden Fall meiner Mama und meiner liebsten Freundin schenken.
Ich muss jetzt mal weg - Wachstuch kaufen ☺☺
Herzliche Grüße, Heike O-L

Anonym hat gesagt…

Hallo,

Grade ist mein erster JohnBoy fertig geworden. Viel Platz für das Unterwegssein mit Zwillingen und endlich auch Reserven für Mutters Krimskram ��

Danke für die Idee - die Anleitung ist auch für "fast noch " Anfänger prima umzusetzen