Freitag, 30. Oktober 2015

LORETTA, die kleine Wachstuchtasche im Herbst


...eigenwillig ist sie - JA....
und ziemlich angeberisch mit dem schicken Lederlabel 



Aber ich gebe es zu - irgendwas fehlte - und es passte da einfach so gut hin.... Durft ich doch, oder?
Ja und dooferweise abgesteppt hatte ich sie auch schon, aber 
MERKE: Bei Streifen auf der Klappe lasse lieber das Absteppen sein - sieht nicht schön aus ;-)
Zum Glück verzeiht es das Wachstuch in diesem Falle recht gut ......


Das Innenfutter ist aus der Serie Salzburg von Swafing... was ganz anderes, aber halt auch EUROPA ;-) und passte sich irgendwie gut an....



Da das Wachstuch unregelmäßige Streifen hatte, konnten diese bei dem leider abgeschnittenen Maß von 40 cm nicht mehr entsprechend abgepasst werden... Da hätte ich wohl mehr nehmen müssen...
Aber so schlimm finde ich Streifenfetischist das diesmal gar nicht....insgesamt ist sie herbstlich und irgendwie für Herbsttypen gemacht ;-)

LG von Frau elbmarie, back an der Maschine


(Wachstuch, Futter und Zutaten von kleinkariert (diese WE auf dem Stoffmarkt in Halle,Dresden und Potsdam) - Schnitt LORETTA von mir )


Kommentare:

Nähkäschtle hat gesagt…

Also ich finde die Tasche echt wunderschön - mal so ganz anders, die würde ich gern im Herbst spazierenführen! LG Ingrid

griselda hat gesagt…

Solche Farben sind wohl das einzig Schöne am Herbst, wenn alles etwas angegraut und altersmilde daherkommt.
Sehr clever ist auch das aufgenähte Band am Gurt!
(Ansonsten ist hier herbstlich-typisches Nieselwetter und/oder Hochnebel. Und die ersten Nachtfröste in Sicht!)