Dienstag, 2. September 2014

LALE - Varianten einer Wachstuchtasche


Wie ich Euch schon erzählt habe, sind in den letzten Wochen so einige Wachstuchtaschen im Rahmen der Hamburg Kreativ-Messe entstanden, die ich bisher leider noch nicht posten konnte. Da aber viele hier schauen, um sich fürs Nähen zu inspirieren, werde ich in den nächsten posts so einiges zeigen zum Thema Wachstuchtasche im Herbst... ;-)
Hier nun LALE im Herbst-outfit mit auberginefarbenen Sternen und grau auberginefarbigem Paisley.
Eine, wie ich finde, recht elegante Variante für eine Wachstuchtasche - nicht nur allein wegen der Farben....
Benötigt werden wieder 4 Rollen Wachstuch (30x70 cm) - die ihr hier auf den holländischen Stoffmärkten ergattern könnt.
Oder aber je 0,3m x 1,40m breit.


Daraus ergibt sich die Klappe, Vordertasche und rückwärtige Tasche aus Paisley, der Korpus und die große Vordertasche aus Sternen....


Gurtband und rückwärtige Tasche habe ich mit passendem Samtband betont. Diese LALE gibt es für kurze Zeit auf Anfrage bei kleinkariert auch als komplettes Nähpaket mit Wachstuch, Futter, Klett, Metallteilen, Gurtband, Einlagen und Samtband...☺


Eine weitere bereits einigen von Euch vom Stoffmarkt Holland bekannte Variante ist die LALE aus original ASPEGREN Wachstuch. Auf die Klappe habe ich einen großen silbernen Stern appliziert: erst mit einem breiten Zickzackstich, dann habe ich die Kontur des Sterns noch mit einem Dreifachgeradstich betont. Diesmal wird sie nicht mit Klett geschlossen, sondern mit einem großen Mappenschloss.... ASPEGREN Wachstuch fällt etwas softer aus und lässt sich sehr gut vernähen. Nur mal so... ☺


Ösen und Karabiner sind bei diesem typischen Schnitt einer saddlebag DER Hingucker. Man kann sie natürlich umgehen um Kosten zu sparen, aber ich empfinde sie eigentlich als ein must, der diese Art von Tasche unterstreicht.


Bei der Betonung der rückwärtigen Tasche habe ich smilas Webband eingesetzt, es passte perfekt, weil es durch das blau der Blumen einen kleinen, aber feinen Kontrast ergibt...☺

Ihr könnt beide Taschen am Wochenende in Weil am Rhein und in Frankfurt auf dem Holländischen Stoffmarkt anschauen, Frau elbmarie wird dabei sein und solltet Ihr Fragen haben - immer her damit... 

Ja in den letzten Wochen vor und nach dem Urlaub habe ich einen kleinen aber feinen Wachstuch - Marathon hingelegt... Aber ich denke, Ihr könnt nachempfinden, was es für einen Spaß macht, die eigene Tasche immer wieder in ganz neuem Wachstuch zu sehen - Hier im Haus meinen sogar einige, ich habe eine Wachstuch-Meise... Wie kommen die bloß darauf??? Ich gestehe, selbst in England kannte meine Leidenschaft kein Halten, aber davon demnächst mehr - ich muss da noch was nähen.... 

Da grade eine neue Tasche in meinem Kopf entsteht.... etwas british.... ich gestehe.... 
Habt Ihr mal nen Farbwunsch für den Prototyp??? Ich kann mich grad so gar nicht entschließen... Vielleicht auch einen Musterwunsch?? Ich bin gespannt... 

So, wer also am Wochenende auch vom Wachstuchfieber befallen wird....
Schaut mal vorbei... ich würde mich freuen....

LG von Frau elbmarie - heute am Projekt mit mexikanischem Wachstuch ..... Tse... 

(Schnitt LALE von hier oder hier; Wachstuch und alle weiteren Zutaten ebenfalls von hier....)











Kommentare:

Manu Vac hat gesagt…

schön sind sie geworden deine LALE's. Da ich SIE auch schon ein paar Mal genäht habe: wollte ich von Dir wissen, wie gut sich das Mappenschloss bewährt im täglichen Gebrauch...hält es?
Lieber Gruss
manu

Julia Konstroffer hat gesagt…

Hallo liebe elbmarie,
ich bin seit dem Frankfurter Stoffmarkt noch eine Antwort zum Thema Farbwunsch schuldig, jetzt also hier: Wachstuch (was sonst ��), in fleur denim blue. Das wäre mein Vorschlag! Ich bin schon super gespannt auf den neuen Schnitt!!
Ganz liebe Grüße aus Ffm
Julia

Julia Konstroffer hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.