Montag, 8. September 2014

ein supertolles DANKESCHÖN aus WACHSTUCH....



...habe ich bekommen am Wochenende in Weil am Rhein...und ich hatte so gar eine Zeit mich richtig zu bedanken!!!! Dabei habe ich mich über diesen kleinen Schlüsselanhänger riesig gefreut!!!! Ein Dankeschön für den Anstoß durch einen meiner Wachstuch Taschenschnitte das Nähen zu beginnen....Oh gibt es ein besseres Kompliment? NEIN... wirklich nicht....
DANKE... sowas tut gut - besonders wenn man so direkt vor einem neuen Schnitt sitzt - nicht so vorwärts kommt wie man möchte, die Zeit knapp ist an allen Enden... der Haushalt eigentlich keiner mehr ist... der nächste Urlaub noch soooo weit hin ist.... ;-) DANKE für dieses kleine DANKESCHÖN... ich habe mich so gefreut!!!!! Bitte  melde Dich doch nochmal kurz bei mir - es war so hektisch am Stand, die Leute standen in der Hitze, ich auch... Stress pur... auf dem Holländischen Stoffmarkt in Weil am Rhein am Wochenende...Aber sowas lässt mir einfach das Herz aufgehen...

Ich hoffe Ihr habt auch solche Lichtblicke diese Woche! Kleine Inseln im Alltag... Oder seid Ihr selbst die Inseln??? Oh wenn wir nur mehr davon hätten ..... manchmal reicht schon ein Lächeln, ein Anruf, eine App... das kostet nichts und ist doch soo nachhaltig... 
Lasst es Euch gutgehen auf Euren Inseln oder seid ein Insel !!!
Und an alle schweizer und deutschen Besucher des Holländischen Stoffmarktes in Weil am Rhein und Frankfurt vom Wochenende:
Euch eine zeitnahe Verarbeitung - sei es Wachstuch, Jersey, Baumwolle - es hat wieder Spaß gemacht!
Frau elbmarie mit neuem Schlüsselanhänger und einer kleinen, aber feinen Insel... 


Kommentare:

Caroline Todaro-Widmer hat gesagt…

Liebe Frau elbmarie
Es war in der Tat hektisch, hast mir leid getan. Zum Glück gab es aber trotzdem kein Gerangel. In der Wartezeit haben sich nette Gespräche ergeben. Es freut mich,dass ich Dir Freude bereiten konnte. Meine Nähabstinenz hat beinahe 20 Jahre gedauert, bis ich letztes Frühjahr zufällig am Stoffmarkt in Weil " gestrandet" bin und mir Deinen Schnitt vom Beachboy und den passenden Stoff dazu gekauft habe. Ich " musste" dann die Tasche noch ein zweites Mal für eine Freundin nähen. Seither bin ich verloren;-)
Bald werde ich Trixie angehen, leider ist meine Nähmaschine ausgestiegen und nun muss ich mich erstmal um eine Neue kümmern. Das viele Nähen war wohl der Supergau für meine " Billigmaschine", für das vorherige Flicken mancher Hosen meiner Jungs hatte sie ja doch brav mitgemacht.
Ich freu mich schon auf den nächsten April und bin gespannt auf den neuen Taschenschnitt.
Ganz liebe Grüsse aus Basel
Caroline

elbmarie hat gesagt…

Ohhhh wie schön, dass Du dich nochmal meldest! Ach es freut mich so, wenn ich sowas höre, denn ich nähe nicht nur um Schnitte zu verkaufen.... ich nähe seit ich 18 bin mit Leidenschaft - und wenn es mir schlecht geht, brauch ich meine Diva oder meine Künstlerin - den Geruch von Bügelgut und Dampf... dann geht es mir gleich viel besser - Wohl dem der eine Leidenschaft hat und dies eauch noch teilen zu können - unbezahlbar!!
Danke nochmal für meine kleine Insel...
Sie erinnert mich dran, wenn ich mal so gar keine Lust habe!!!
GLG nach Basel
aus HH Sabine