Samstag, 25. März 2017

BETTA, die große Variante als Rucksack



 ...klassisch in schwarz weiß... meine Lieblingsfarbkombi im Moment... ehrlich ;-)
aus ganz leichtem laminated cotton. Da wiegt nur der Inhalt schwer, nicht der Rucksack!!!! Mit Mappenschloss im Kuriertaschenlook... übrigens geht selbst in die kleinere BETTA DinA4 hinein. Wenn Ihr Ordner transportieren wollt, solltet Ihr BETTA (den Schnitt natürlich) in der Mitte aufschneiden und um 5 cm verbreitern. 



Hier hab ich mal zwei verschiedene Stoffe gewählt - dann fällt die Klappe schön ins Blickfeld ;-)


Hier sieht man die schräg angebrachten Gurte für einen besseren Tragekomfort.


Innen wieder mit Tasche für Longportemonnaie in Wachstuch mit Stoff. Die Abnäher vorne vergisst man am Ende leicht - Ihr merktes, dass sie fehlen, wenn Ihr die Tasche unter die Klappe drücken müsst ;-) Dafür sind sie da, dass sie die Tasche in ihrer Auswölbung eckig formen, damit sie in den Deckel hineinpasst 

Ich persönlich lasse beim Rucksack die Außentasche weg, damit nichts scheuert. Aber das sei Euch überlassen. Wer braucht, der braucht....




Ich hoffe auch die große Rucksackvariante gefällt Euch!!
Ab morgen gibt`s das ebook bei mir im shop. Heute schon in HH Harburg auf dem Stoffmarkt HOLLAND und morgen auch in Osnabrück bei kleinkariert

Euch einen kreativen Tag - ich bin abseits von WLAN und Netz... Ja, sowas gibt es in Schleswig Holstein noch ;-))))

Eure Frau elbmarie

Kommentare:

Ramgad vom Schönbuchrand hat gesagt…

Toller Rucksack mit wunderschöner Stoffkombi.

Grüße Ramgad

AK hat gesagt…

Du entwirfst so schöne Taschen und Rucksäcke.
Toll, dass es diese auch als Papierschnitte gibt.
Herzliche Grüße
Andrea