Donnerstag, 21. April 2016

PIPPA.........mein neues Taschenschnittmuster


Ich freu mich Euch heute meinen neuen Schnitt PIPPA vorstellen zu können...
PIPPA, die kleine Schwester von JohnBoy.... ähnliche Form, aber doch im Wesen ganz anders...
PIPPA ist die klassische tägliche Begleitung durch den Tag - groß genug für alles, was Frau braucht. 
Die beiden (unterschiedlich großen) Reißverschlusstaschen vorne benutze ich selber für Brillen (mehr als eine ;-)), Schlüssel , Parkkarte, wichtige Zettel etc.


Durch die Art der Henkel kann PIPPA wie Ihr großer Bruder an der Hand getragen werden (praktisch im Restaurant, Kino etc... wenn Frau mal eben "durch" muss...). ABER sie kann am Schultergurt auch quer getragen werden.... Viele von Euch sagen es immer wieder, wenn ein Schnitt sich dafür nicht eignet - "nix für mich..." PIPPA schmiegt sich gut um die Hüfte UND... trägt dabei nicht auf ;-)


Für das Innenleben hatte ich erst eine Reißverschlusstasche vorgesehen, aber ehrlich gesagt wollte ich Euch mit dem 4. Reißverschluss nicht überfordern, denn irgendwann will Frau ja auch mal fertig werden ;-), daher also eine aufgesetzte Variante mit Falte für Handy und Geldbeutel oder andere wichtige Dinge, die innen gut verschlossen werden sollen.... Ihr seid natürlich frei auch eine Reißverschlusstasche einzuarbeiten.


Auf der Rückseite ist PIPPA zweigeteilt und wird mittels Quadraten, Label oder wie hier Sternen optisch verbunden... Die vielen Unterteilungen sowohl vorne , als auch hinten ergeben einen tollen patchwork-Look, der viel Gestaltung offen lässt. Das werdet Ihr an weiteren Beispielen merken....- Gut auch zur Resteverwertung :-)
Die Quadrate an den Henkeln verschonen Euch vor zu vielen Lagen Gurtband... 
(muss ja nicht immer sein;-)....


Die Aufhängung des Schultergurtes kann wie hier und im Schnitt beschrieben mittels D-Ringen und Laschen erfolgen oder mit Ösen - die zeige ich Euch später und auch sie werden im Schnittmuster eingehend behandelt. Also keine Angst!
Für alle JohnBoy-Fans - Ihr könnt die D-Ringe natürlich auch wie beim JohnBoy seitlich auf der Seitennaht anbringen mit einer Lasche... 
Ja, PIPPA ist variabel wie Ihr Bruder ;-))


Vom Schwierigkeitsgrad her ist PIPPA von Nähbegeisterten mit etwas Erfahrung gut zu meistern. Bei meinen Testern kam sie besonders gut an, weil man eben so frei in der Gestaltung ist und viele Kombinationen in Stoff, Wachstuch, Leder, Kunstleder, Seesack möglich sind...
Die, die sie bereits tragen, sind durch die Bank begeistert, weil sie so alltagstauglich ist...
je nachdem ob mit Ösen oder ohne passt ein schmaler bis dicker Ordner hinein-
Nur für den Fall der Fälle....
Klar kann auch bei PIPPA wieder - wie viele es bei JohnBoy gemacht haben - der Schultergurt entfallen und Ihr macht die Henkel etwas länger für das Schultern... 
ODER  Ihr lasst die Henkel weg und arbeitet nur den Schultergurt....
Ich bin gespannt was Ihr draus macht und ob PIPPA Euch auch so gut gefällt wie mir und meinen Testern....
Hier habe ich mich denn dann auch mal für einen Mix aus Wachstuch und Moskau von farbenmix gewagt... und ich muss sagen - klasse...
Das Spielen mit den richtigen Einlagen zum entsprechenden Material gibt ebenfalls noch viel her -- aber dazu morgen mehr mit weiteren Modellbeispielen....

PIPPA erscheint in meinem Dawandashop am Freitag abend - als Schnitt am Samstag auf dem Stoffmarkt Holland in Karlsruhe bei kleinkariert am Stand.
Ich freu mich tierisch und ich hoffe Ihr auch...!?



So, und nun leg ich mal kurz die Beine hoch und gehe dann an den nächsten post...
Eure Frau elbmarie


Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Hach....Pippa ist echt ein Träumchen! ��

Stoffknopf hat gesagt…

Super, das ist wieder ein perfekter Schnitt für mich :) Ich freu mich schon auf die anderen Beispiele!
Liebe Grüße
Katharina

DieZaubernadel.de hat gesagt…

Moin, moin Sabine,

wieder so ein cooler Schnitt... dabei habe ich es noch nicht mal geschafft John Boy zu nähen. Pippa ist klasse... Wer schenkt mir zeit für die Umsetzung??

LG,
Sandra

Andrea Lorenz hat gesagt…

Oh, toll!
Am JohnBoy möchte ich mich demnächst versuchen - ich glaube, PIPPA wird dann die nächste Tasche sein!
VlG Andrea

Lenebelle hat gesagt…

Toooooll. Bin voller Vorfreeude und weiß auch schon mit welchen anstieren ich das Schätzchen mach n werde.
LG Saskia