Montag, 16. November 2015

black is beautyful...oder die Suche nach dem optimalen Sweatshirtschnitt


Ja, ich suche... schon lange ... den optimalen Sweatshirtschnitt für mich!!!!
Oversized.... etwas kastig.... von der Idee eines Fledermausärmels habe ich mich schon verabschiedet... das will einfach nicht sitzen....
Dies ist nun das Ergebnis des mindestens 3. Versuches bisher... und im großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden...die ersten trage ich selten oder sie sind bereits in den Weiten der Müllbeseitigung verschwunden.
Aber schwarz ist auch eine Herausforderung....


und das, wo es heute so schmuddelig dunkel draußen ist....man erkennt nicht einen Stich!!


Der gezeigte Versuch ist Modell 128 aus BURDA 11/2012 - ohne Bündchen  (mag ich bei mir nicht so gern...) - ein weiteres Modell aus diesem Heft ist angepeilt und Stoff gekauft.....
Und es gefällt mir... ist angenehm zu tragen und verlangt einfach nach schmalen Hosen...
Den Stoff habe ich vor einiger Zeit in München gekauft und gut abgelagert und gestreichelt.... damals war es der erste Waffelsweat, den ich gesehen habe und ich war sofort hellauf begeistert.
Leider war ja gestern das Wetter auf dem Stoffmarkt in HH so schlecht, aber es war wider Erwarten so voll.... unglaublich... das gibt es nur bei uns Wasserratten in Hamburg ;-)
Frau elbmarie hat gestern in kürzester Zeit so zugeschlagen, dass Ihr sie drauf festnageln müsst hier auch bald die Ergebnisse zu zeigen.... oh Mann, das alles darf nicht in den Schränken verschwinden und abgelagert werden...
Euch allen eine nähreiche Woche...
Ich bin heute nachmittag dann aber wieder taschentechnisch unterwegs ;-)
Aber verratet mir doch mal Euren liebsten Sweatshirtschnitt!!!

Eure fast wieder trockene Frau elbmarie





Kommentare:

Nähkäschtle hat gesagt…

Das glaube ich dass da Nähte trennen richtig blöde ist ... aber schön das du vorankommst. Einen Shirt und Pullischnitt zu finden habe ich mir für das nächste Jahr vorgenommen - und zwar für die ganze Familie (Kind und auch Mann sind da glaube ich eher unkompliziert ...) Liebe Grüße Ingrid

Alles Kirsche! hat gesagt…

Hach, das Stoffe ablagern können, lese ich zum ersten Mal ��. Lustig, ich musste echt Schmunzeln, ein guter Wein braucht ja auch ein paar Jahre Reife. Aber, wo ich dein Sweater gesehen habe, kann ich mir ungefähr vorstellen, was dir gefällt. Ich habe neulich nur das Oberteil des Sweatkleides Frau Fannie von fritzi und schnittreif als Pullover genäht. Das ah so ähnlich aus. Ein bisschen lässig, aber trotzdem in Form , Fledermäuse gehen bei mir auch gar nicht. Ich finde, dein Pulli sieht toll aus.
LG Kirsten

Alles Kirsche! hat gesagt…

Hach, das Stoffe ablagern können , lese ich zum ersten Mal. lustig, ich musste sehr Schmunzeln. Wie ein guter Wein erhält er dann seine Reife,oder? Deinen Pulli finde ich toll, ich kann mir gut vorstellen, wie du es meinst. Er muss lässig sein, aber nicht formlos. Ich habe neulich nur das Oberteil vom Sweatkleid Frau Fannie von fritzi und schnittreif genäht. Da ist auch so ein Pulli bei rausgekommen . Viel Spaß bei weiteren ausprobieren.
LG Kirsten

elbmarie hat gesagt…

Frau Kirsche...den probiere ich aus... Frau Fanny habe ich auch noch liegen....;)
Danke für den Tipp. Dabei habe ich einen tollen ponchoschnitt entdeckt....
Mal schauen
Liebe Grüsse von Frau elbmarie