Samstag, 21. Februar 2015

PHILINE, die klassische Collegetasche mit viiiiel Platz


Bei PHILINE stand wirklich während der ganzen Zeit der Entwicklung - und ich hatte einiges angedacht und dann doch wieder verworfen - die Funktion und die bei dieser Größe doch wichtige leichte Verarbeitung im Vordergrund. Denn wenn große Taschen auch noch schwierige Nähte mit sich bringen - Na dann Prost Mahlzeit....


Hier kann man es sehen, wenn man genau hinguckt: Rückenteil und Klappe sind aus einem Stück. Das bedeutet zwar etwas kleben beim Schnitt ☺ aber keine dicke Klappenansatznaht, die ächzend mit viel Material unter der Maschine bewältigt werden muss... (Also klebt mit Freude die Schnittteile zusammen ☺)
Hier seht Ihr die Variante mit dem umlaufend aufgenähten Gurtband. Es wird einfach auf den Taschenboden mittig rundherum aufgenäht und mit Kreuzstepperei gesichert. Es verteilt etwas die Gewichtslast (-kraft); parallel mit decovil light nur auf dem Taschenboden wird Philine zur standhaften SATCHEL
Na und das Thema Innentaschen, Außentaschen.... Reißverschlüsse....


Die Außen- und Innentasche haben beide einen mal etwas anders verarbeiteten Reißverschluss, insofern ist auch hier mit keiner Hürde zurechnen. Hier seht Ihr übrigens einen der wunderbar zu verarbeitenden Reißverschlüsse von Frau Machwerk.... Die machen echt was her....mit Metalllook und doch aus gut zu übernähendem Kunststoff...☺


Die äußere Reißverschlusstasche ist einfach für alles, was schnell zugänglich sein muss: handy, Busfahrkarte, portemonnaie, Tablet....



Alles in allem ist PHILINE ein lang gehegter Wunsch von mir: ein Taschenschnitt - klassisch, funktionell, leicht zu verarbeiten.
Mir hat es viel Spaß gemacht Sie hier mit ein paar Freundinnen an einem wunderbar entspannten Wochenende zu nähen.... 
PHILINE gibt es als ebook ab sofort in meinem Dawanda-shop und bei kleinkariert in Hamburg auf der Stoffmesse heute und morgen und ab nächste Woche auch bei kleinkariert im shop als Fertigschnitt.
Vielleicht sehen wir uns real oder virtuell ☺
Habt ein schönes Wochenende
Frau elbmarie

Kommentare:

heike hat gesagt…

Die ist ja mal wieder einfach großartig. Sehr durchdacht mit der Klappe, da gibts ja bei manchen Materialien ächzende Maschinen ;-)
Auch der Stoff ist wunderschön
LG und schönes WE
Heike

DreiPunkteWerk hat gesagt…

Philine gefällt mir außerordentlich gut! Die Idee mit der durchgehenden Klappe ist super!
Ich wünsche dir viel Erfolg mit dem Schnitt,
Kathrin :-)

Kathrin hat gesagt…

der Taschenschnitt ist klasse.
Viel Stauraum ist immer gut.

Tolle Umsetzung.

liebe Grüße
Kathrin

Alltagsheldin hat gesagt…

wow, die gefällt mir richtig gut! ich fummel nicht gerne schnittmuster zusammen, deshalb freue ich mich auf den fertigen schnitt und werde ihn mir dann besorgen. mein mann hat mich (ungelogen) gestern nach einer solchen tasche gefragt - herrlich, dass ich jetzt nicht selber denken muss! :-)

Michaela hat gesagt…

genau das was ich suche, freu mich auf den schnitt... toll.....

LG Michaela

griselda hat gesagt…

Boah- was für ein Farbe :)
Ich bin mit meiner Version fast fertig und muss sagen: Philine ist riesig. Die perfekte Oberstufenschultsche!

Claudias rosige Zeiten hat gesagt…

Die ist ja toll geworden !
Ich gratuliere, du Genie, du !!!!

Liebe Grüße, Claudi

nähgut hat gesagt…

Bei dem letzten Foto dachte ich gleich, na wenn das man nicht Glückstadt ist. Philine ist wirklich wunderschön und mit dem Spruch von Christian dem 4.: Dat schall glücken und dat mutt glücken, un dann schall se ok Glückstadt heten, kann die Tasche nur ein Erfolg werden.
Liebe Grüße
Gesche

elbmarie hat gesagt…

@ Gesche: wenn ich das man alles verstehen könnte so als zugezogener Norddeutscher ;-)))
@ Martina: ich KANN auch unbunt, aber ich dachte immer nur Sterne auf dem Titel geht auch nicht....
da kommt demnächst ein Fan von meinem Kuhgeldbeutel zu dir... ;-)
LG aus dem grauen kalten Norden mit Knochenschmerzen von der messe ;-)
Frau elbmarie