Dienstag, 20. Januar 2015

MARA..... ich liebe das Tuch....



Als ich eine fertige MARA das erste Mal gesehen habe, habe ich nicht gedacht, dass ich gleich zwei hintereinander stricke, denn so viel Spaß hat das gemacht.....Die Wolle... das einfache Muster... die großartige Wirkung.....
Und das, bei fast nur rechten Maschen - ich gebe zu, ich stricke nicht so gerne links... ;-)
und daher ging es auch recht zügig, wobei man am Ende bestimmt so 400 Maschen auf der Nadel hat, denn die Kante soll als Rüsche fallen....



Angefangen wird oben in der Mitte und danach wird rechts und links der Mittelmasche und an den Kanten jeweils mit Umschlägen zugenommen.... obereasy - genau das Richtige für mein erstes (und bestimmt nicht letztes Tuch.... Es passt hervorragend zu khaki, schwarz, anthrazit und braun - genau meins... 

Es blieb sogar noch was für eine Mütze über...Die zeig ich Euch beim nächsten Mal...
Erfahrene Raveler kennen MARA von Madelinetosh natürlich, aber für mich war sie neu und es hat mich gleich gepackt...Es ist sogar ein freebook und selbst für Unerfahrene in englischen Strickanleitungen ist sie gut zu schaffen... Wer da Hilfe braucht - ich helf Euch gerne....
Und Ihr so? Was strickt Ihr an diesen furchtbar grauen Tagen im Januar???

Frau elbmarie hat im Moment allerdings so gar keine Zeit zum Stricken, die Nähmaschine ist nämlich grade dabei sich warm zu laufen für 2015....
und auch das sieht recht verheissungsvoll aus....
LG aus dem kreativen Allerlei
Frau elbmarie

Strickmuster MARA von Madelinetosh auf Ravelry - Wolle: Malabrigo col. escorias  - gekauft hier



Kommentare:

Andrea hat gesagt…

dein tuch sieht so schön aus! da bekomm ich gleich lust auf´s stricken :)
glg andrea

Tessa von KÖNIGkind hat gesagt…

Wunderschön!
Ich bin gerade auch total im Strickfieber, da freue ich mich sehr über alle, die was Gestricktes zeigen.
Das klingt ja sehr verführerisch, wenn es supereinfach sein soll, ich bin nämlich wirklich absoluter Anfänger.
Aber dann in Englisch, das schreckt mich schon etwas ab, verstehe ich doch die Anleitungen in Deutsch schon kaum ;-)
Herzlichst,
Tessa

Kerstin hat gesagt…

Ein tolles Tuch!!!
LG Kerstin

Milena Schlegel hat gesagt…

Ich habe das Tuch auch schon gesehen, aber noch nie gestrickt. ravelry kenne ich - Das ist eine wahre Fundgrube!
Ich bin in den Endmaschen von Martina Behm's "knit your love", ein Tuch/ Schal mit Herzchen. Ich mag im Moment Projekte, wo man einfach so lange stricken kann, bis die Wolle fertig ist. So muss ich nichts ausrechnen, nichts abwägen... Nur abketten, Fäden vernähen und tragen.
Liebe Grüsse
Milena

catharina hat gesagt…

total schöne wolle!

ich hab schon die ersten frühlings-tops in arbeit (und hab noch nicht einmal die wintersachen gezeigt …), außerdem ebenfalls mein erstes tuch, allerdings aus ganz dünnem garn und löchrig, auch schon fürn frühling!

lg, catharina

elbmarie hat gesagt…

@Tessa: ist nicht schwer, wirklich...
@Milena: Du kannst hier wirklich bis zum ende alles aufstricken - und brauchst so gut wie nicht nachdenken ;-)
@Catharina: lace ist so gar nicht meins, aber das kann ja noch werden ;-))

Stoffknopf hat gesagt…

Hach wie schön! Das kannte ich noch nicht, werde ich gleich mal bei Ravelry in mine Warteschlange packen. Ich habe auch gerade ein Tuch von Martina Behm angefangen: Lintilla. Das ist auch so etwas mit fast nur rechten Maschen und einer Rüschenkante, die durch verkürzte Reihen gearbeitet wird.
Liebe Grüße
Katharina

maryaustria hat gesagt…

Schön! Die Wolle bzw. Farben sind ebenso toll! Ich mag dieses Tuch auch sehr gerne, habs auch schon zweimal gestrickt. Wenn ich deines jetzt so sehe, könnte ich gleich noch mal! ;)
LG Mary