Donnerstag, 5. Mai 2011

.....Tulpen aus Amsterdam..... oder....


....manchmmal werden Rosen draus....
die in Paris einfach guuuut passen. ;-)

Eigentlich, sollte man meinen, kann man nach fast 21. Jahren Ehe dem Partner nix mehr vormachen, oder??
So wollten wir mit den kids einen Kurztrip nach Amsterdam machen - einen Tag nach Ostern wie letztes Jahr....
Als wir dann aber auf die falsche AB auffuhren, (in OWL ist das möglich;-)) da wurde ich dann doch skeptisch....Dies war EINDEUTIG die falsche Richtung - und im Auto herrschte ein merkwürdiges Schweigen....
  da war ich dann doch platt....5 Tage PARIS mit Mann und Mäusen...
Die ganze Family nebst Nachbarn und involvierten Freunden hatten wasserdicht gehalten.... Das diesjährige Geburtstagsfest sollte mit weniger Gästen als letztes Jahr stattfinden und eben in einem gaaaaanz anderen Land als vermutet....
....und es war toll....
(hier der erste Blick aus dem Fenster unseres Apartmenthotels
 - hätte nie gedacht, dass es sowas in Paris gibt..)
Wir genießen es auf Städtetouren als Familie viele neue Eindrücke zusammen zu erleben - und ich muss sagen, es schweisst auch ungemein zusammen und hinterlässt  viele gute Erinnerungen und eben auch Motivationsschübe für die kids sich anderen Ländern und Sprachen zu öffnen.
Das ist uns als Eltern wichtig ihnen das zu vermitteln...
Ich kann es Euch nur empfehlen solche Zeiten mit Euren kids gemeinsam zu genießen.... :-)
- auch wenn es bestimmt nicht immer ganz günstig ist, so es ist gut investiert in "wertige" gemeinsame (Familien)Zeit....
Mit ein paar Eindrücken werde ich dann noch rumkommen, da meine Kinder behauptet haben, ich hätte in Paris jeden Hundehaufen fotografiert..... ;-)
Nic habe ich wohl an zwei Tagen unwissentlich nur um Stunden/Minuten verpasst....
bei ihr gibt es eindeutig die besseren Fotos...;-)) (chapeau Madame Pimpoiselle)
 - ich übe noch.... ;-)))), aber hatte trotzdem mächtig Spaß!!
GLG immer noch aus einzelnen Wäschetürmchen
Bonne journée
ßabiiin

Kommentare:

Emma hat gesagt…

ja das ist ja mal ne gelungene Überraschung.....21 Jahre...boah ich hab gerade mal Halbzeit...und auch das kommt mir manchmal wie Jahre vor...das man den anderen durch und durch kennt und er eigentlich einem nichts verheimlichen kann...sehr schön wenn das dann doch passiert...
ich freu mich für Euch und den tollen Urlaub...allerliebste Grüße
emma

griselda hat gesagt…

Hach-
Ein jeder so wie er´s verdient....
Das ist ein grandioses Geschenk.

Ob so ein Urlaub vielleicht auch eine Motivation für einen Französich- müden Teenager wäre?
Haben die Kinder versucht sich zu verständigen?

elbmarie hat gesagt…

@Emma: Danke Dir, ich kann es selbst manchmal nicht glauben, aber es sit so ;-)) War halt ein Früher Vogel...
@griselda: haben sie.... Moritz nicht, er fängt erst im Sommer an mit Französisch, aber Paula hat ihr Essen immer selbst bestellt und war megastolz, dass man sie verstanden hat...;-)und sie war sogar einmal ganz allein in einem Geschäft einkaufen...*stolzichbin*
Hach, könnte schon wieder los...
LG Euch beiden
Sabine

lille stofhus hat gesagt…

Was für eine tolle Überraschung. Und das alle dicht gehalten haben. Super! Wir haben bald 23 Jahre Ehe voll. Wahnsinn. Kam mir gar nicht so lange vor. :-)

LG Gela

elbmarie hat gesagt…

@Gela: mir auch nicht.... erschrecke mich immer bei der Zahl...aber ist so und da beisst keine Maus nen Faden ab...
GLG ob ich es zu Dir wohl mal irgendwann schaffe? sooo weit isses ja nicht... vielleicht bei den Herbstmärkten? würde mich freuen...

{Nic Hildebrandt} luzia pimpinella hat gesagt…

nein... jeden hundehaufen, habe ja schon ich fotografiert! *lach*

wie wunderbar! und das hast so recht! ich finde, auch städtereisen sollte man mit den kindern machen. reisen generell eröffnet den lütten so viel an erfahremswertem... auch den respekt vor anderen kulturen.

21 jahre... das verlangt mir respekt ab! das ist so toll. vor allem, wenn so ein ereignis dann auch noch so eine überraschung wert ist.

ganz liebe grüße
nic

p.s. das ist doch der voranstrich... *gacker*